Teil III / Geprüfte/r Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HWO)

Zeitraum

Der Lehrgang wird als Vollzeitkurs angeboten.

19.04.2022 – 03.06.2022

Mo bis Do 07:45-17:00 Uhr, Fr 07:45-12:00 Uhr


Lehrgangsdauer ca. 258 UE.

Inhalte 

Als Meister und Meisterin benötigen Sie zu Ihrem fachlichen Wissen auch betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Kenntnisse. Diese vermitteln wir Ihnen in unserem Fortbildungslehrgang "Fachmann/-frau für kfm. Betriebsführung", der als Teil III der Meisterprüfung angerechnet wird.

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

  • Unternehmensziele analysieren und in ein Unternehmenszielsystem einordnen
  • Bedeutung der Unternehmenskultur und des Unternehmensimages
  • Situation eines Unternehmens am Markt analysieren
  • Informationen aus dem Rechnungswesen zur Analyse von Stärken und Schwächen eines Unternehmens nutzen
  • Informationen aus dem internen und externen Rechnungswesen zur Entscheidungsvorbereitung nutzen
  • Rechtsvorschriften

Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten

  • Bedeutung persönlicher Voraussetzungen
  • wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung des Handwerks
  • Förder- und Unterstützungsleistungen bei Gründung und Übernahme eines Unternehmens
    Entscheidungen zu Standort, Betriebsgröße, Personalbedarf sowie zur Einrichtung und Ausstattung eines Unternehmens treffen
  • Marketingkonzept
  • Investitionsplan und Finanzierungskonzept aufstellen
  • Rechtsform aus einem Unternehmenskonzept ableiten
  • Rechtsvorschriften, bürgerliches Recht sowie Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Notwendigkeit privater Risiko- und Altersvorsorge

Unternehmensführungsstrategien entwickeln

  • Bedeutung der Aufbau- und Ablauforganisation für die Entwicklung eines Unternehmens
  • Entwicklung von Produkt- und Dienstleistungsinnovationen sowie Marktbedingungen
  • Einsatzmöglichkeiten von Marketinginstrumenten für Absatz und Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen
  • Veränderungen des Kapitalbedarfs
  • Konzepte für Personalplanung, -beschaffung und -qualifizierung
  • Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts
  • Chancen und Risiken zwischenbetrieblicher Kooperation darstellen
  • Controlling zur Entwicklung, Verfolgung, Durchsetzung und Modifizierung von Unternehmenszielen nutzen
  • Instrumente zur Durchsetzung von Forderungen darstellen
  • Notwendigkeit der Planung einer Unternehmensnachfolge
  • Notwendigkeit der Einleitung eines Insolvenzverfahrens
  • Kommunikations- und Präsentationstechniken im Geschäftsverkehr

Arbeitsmaterial

"Handwerkerfibel" (Band 1-3) sowie Zusatzband "Kommunikations- und Präsentationstechniken im Geschäftsverkehr einsetzen" Verlag: Holzmann Medien, Bad Wörishofen.

Sekundärliteratur (empfohlen): Bürgerliches Gesetzbuch, Arbeitsgesetze, Handwerksordnung

Abschluss

Geprüfte/r Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)

Unterkunft

Unterkünfte stehen in beschränktem Umfang in der Villa der Dachdeckerschule Lehesten zur Verfügung. Auf Wunsch können jedoch auch Privatquartiere vermittelt werden. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand.

Kosten

Lehrgangskosten 1440.00 € (Stand für Kurs 2022)

+ Gebühren der HWK (Prüfungsgebühr & Prüfungsnebenkosten)

Kosten für EDV, Fachliteratur etc. sind selbst zu tragen.

Förderungen

Es besteht die Möglichkeit der finanziellen Förderung als Zuschuss bzw. als zinsgünstiges Darlehen. Förderfähig sind Lehrgangsgebühren, Lebensunterhalts- sowie Prüfungskosten. Nähere Auskünfte dazu erteilen das Landesverwaltungsamt oder die Ämter für Ausbildungsförderung.

HWK Gera Weiterbildungsstipendium

HWk Gera Aufstiegs-BAföG

https://www.aufstiegs-bafoeg.de/